Herzlich Willkommen! Lange Zeit war die Kirche alleine für die großen Lebensfeierlichkeiten Hochzeit, Taufe, Ehejubiläum und Trauerfeier zuständig. Wer der Kirche nicht (mehr) angehörte, musste bei der Hochzeit auf eine Zeremonie verzichten, die Geburt des Kindes wurde in keiner formellen Feier zelebriert, Ehejubiläen blieben im privaten Rahmen und die Bestattung eines Verstorbenen wurde allein den Bestattungsinstituten überlassen. Heute haben Sie die Möglichkeit, große Lebenseinschnitte auch ohne Kirchenzugehörigkeit gebührend zu feiern und zu zelebrieren. Als freie Theologin biete ich Ihnen die Gelegenheit, Ihre Traumhochzeit in unvergleichlicher Weise zu verwirklichen. Die Feier der Geburt und die Namensgebung Ihres Kindes können wir in einen besonderen Festakt einbetten. Die Erneuerung des Eheversprechens nach vielen Jahren der Ehe kommt dem Wunsch entgegen, an dem bisherigen Glück festzuhalten, sie zu bestätigen und mit Zuversicht in die gemeinsame Zukunft zu blicken.  In einer würdevollen Trauerfeier begegne ich Ihrem Schmerz, fange Ihre Trauer auf und versuche, Ihnen Hoffnung zu geben. Auch dieser endgültige Abschied ist eine Feier - eine Feier über das gemeinsame Leben, über das Glück einander begegnet zu sein sowie über die Hoffnung auf ein Weiterleben im Jenseits oder in der Erinnerung der Lebenden. Ich freue mich darauf, eine persönliche, einfühlsame und individuelle Zeremonie für Sie gestalten zu dürfen. Ihre Brigitte Eifert                                                                 Individuelle Zeremonien Brigitte Eifert Lass die Liebe in deinem Herzen wurzeln, und es kann nur Gutes daraus hervorgehen. (Augustinus)